1. Kultur

K4-Theater am Neuenteich: Gespenstisch – und lustig​

K4-Theater am Neuenteich : Gespenstisch – und lustig

Im K4-Theater am Neuenteich 80 ist jetzt die neue Familienproduktion „Gespenst geerbt“ gestartet.

Das Bühnenbild, das ein wenig an „Das verrückte Labyrinth“ erinnert, stammt von Mona Köhler. Empfohlen wird die Produktion für alle ab fünf Jahren. Und auch Erwachsene, die witzige und charmante Gespenstergeschichten lieben, kommen voll auf ihre Kosten.

Es geht um ein altes Schloss mit neuen Besitzern, das dortige amtlich genehmigte (!) Schlossgespenst Balduin, und die beiden unerschrockenen Mädchen Krissi und Luzie.

Eine weitere Aufführung gibt es am Samstag (25. November 2023) um 18 Uhr – dann läuft „Gespenst geerbt“ wieder mehrmals im Dezember. Alle Informationen findet man auf www.k4-theater.de