1. Kultur

Von der Heydt-Museum: Der Jubiläumsbesuch kam aus England​

Von der Heydt-Museum : Der Jubiläumsbesuch kam aus England

Das Wuppertaler Von der Heydt-Museum hat am Mittwoch (22. November 2023) den 25.000 Gast in der Ausstellung „Pablo Picasso | Max Beckmann. Mensch – Mythos – Welt“ begrüßt. Attila Emecz und Helen Thorne aus England freuten sich über die Gratulation von Museumsdirektor Roland Mönig, einen Strauß Blumen und einen Katalog der Ausstellung.

Das Paar macht eine Woche Urlaub in Deutschland mit fast täglichen Museumsbesuchen. Beide kommen aus der Nähe von Oxford, kannten das Von der Heydt-Museum bisher vor allem durch seine berühmte Sammlung und die hochkarätigen Leihgaben, die man in anderen Kunsttempeln der Welt zu sehen bekommt.

Als Geschenk gab es einen Strauß Blumen und einen Katalog der Ausstellung.
Als Geschenk gab es einen Strauß Blumen und einen Katalog der Ausstellung. Foto: VDHM

Helen Thorne ist ein Fan von Max Beckmann, ihr Mann schätzt vor allem die deutsche Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. „Kunst ist, was die Welt lebenswert macht“, lautet das Credo der beiden. Wer die Gegenüberstellung von Picasso und Beckmann noch nicht gesehen hat, sollte den Dezember noch dazu nutzen: Die Schau endet am 7. Januar 2024.