1. Kultur

Begegnung der Kulturen

Begegnung der Kulturen

Wie eine große (Welt-)Reise funktioniert das Festival "Orientexpress", das vom 15. bis 30. August 2015 in Wuppertal, Solingen und Schwelm an den Start geht.

Zwei Wochen unterwegs, "Zustieg" täglich möglich, und die Macher nennen sich "Zugbegleiter". Gemeinsam ist allen Veranstaltungen dabei der Aspekt der Kulturverbindung — wie bei den schon bekannten "Ost-West-Kontakten". Und wie es für die gleichnamige Eisenbahn-Legende zwischen Paris und dem Orient einst ja ganz praktisch galt...

Ein Blick ins Programm zeigt aber schnell: Die vielfältigen Beiträge sind sicher zu schade für einen schnellen Zwischenstopp. Eine Gemeinschaftsausstellung am 16. August zum Festivalmotto "Begegnungen der Kulturen zwischen Orient und Okzident" gehört in allen drei Städten dazu. Termin Wuppertal: 15 Uhr in der "Schwarzbach-Galerie" an der Schwarzbach 174.

Weiter geht's bis Monatsende aber keineswegs gradlinig, vielmehr mit vielen (inhaltlichen) Richtungswechseln: Rumänischer Jazz ist ebenso dabei wie ein mehrsprachiger Poetry Slam oder ein Trip zur Schwarzmeerküste als Musiktheater. Zum Finale steigt am 29. August ein interkulturelles Fest auf dem Laurentiusplatz. Und schon am 17. August widmet sich eine Lesung dem historischen Orient-Express sowie Agatha Christies berühmtem Krimi — und zwar in der bergischen "Luxuszug"-Variante: dem Kaiserwagen.