1. Kultur

Auf den Hund gekommen

Auf den Hund gekommen

Barbara Held und Boris Meister, die Initiatoren der Galerie "Heine-Kunst-Kiosk" an der Wichlinghauser Straße 29a, präsentieren im August und September eine ungewöhnliche Ausstellung: Sabine Bohn mit "hot dogs".

Schon bei der Vernissage am Samstag (15. August 2015) ab 17 Uhr geht es tierisch zu, denn die Besucher erwartet die Klangperformance "Hundegebell". Per Flyer wurden zudem alle Hundebesitzer aus der Nachbarschaft eingeladen.

In ihren Arbeiten thematisiert Sabine Bohn die oft enge Symbiose zwischen Mensch und Tier, zeigt Personen vor einem eher tristen Hintergrund, Straßen oder Häuserwände könnten gemeint sein, werden aber nicht weiter herausgearbeitet. Der Mensch wird als isoliertes Wesen dargestellt, mal einsam, dann wieder mit einem Partner, aber immer dabei ist der wartende Hund. Mensch und Tier als "Gehweg Gefährten".

Die Ausstellung ist bis zum 27. September zu sehen. Da es im Kunst-Kiosk keine festen Öffnungszeiten gibt, wird um Terminabsprache unter Telefon 0152 / 21 77 04 44 gebeten.