1. Termine

Sonntag in Wuppertal: Besondere Begegnung dreier Kulturen

Sonntag im Kulturzentrum Immanuel : Besondere Begegnung dreier Kulturen

Dank der Unterstützung von „NRWeltoffen“ und des Vereins „MIZWA“ findet am Sonntag (6. November 2022) um 18 Uhr im Kulturzentrum Immanuel (Sternstraße 73) eine besondere Begegnung dreier Kulturen statt: Jüdisch - Muslimisch - Jesidisch. Der Eintritt ist frei.

Die Wuppertaler Musikerin Roswitha Dasch unterstützt seit 1997 die litauischen Überlebenden des Ghettos von Wilna (Vilnius) durch den von ihr gegründeten Verein „MIZWA - Zeit zu Handeln“. wird über ihr Engagement in Wort und Musik berichten. Begleitet wird Dasch (Gesang, Violine) von Elke Masino am Klavier.

Rima Alousch erzählt von ihrem persönlichen Einsatz im Wuppertaler schiitischen Frauenverband, zudem wird eine Darbietung des Koranrezitators Haj Ali Schrara zu hören sein. Im Anschluss informiert Ferhad Battal über die Arbeit der jesidischen Gemeinde in Wuppertal. Das Trio Ronas Sheikmous, Youssef Mohammad und Michael Amarov (Flöte, Gitarre, Geige) umrahmt den Abend mit jesidischen, kurdischen und orientalischen Weisen.