1. Kultur

Bald kommt das Wuppertal „Wundertal“!​

Charmatz startet Tanztheater-Intendanz : Bald kommt „Wundertal“!

Von 21. bis 29. Mai 2023 präsentiert das Tanztheater „Wundertal“, das erste Großereignis unter der künstlerischen Leitung des neuen Intendanten Boris Charmatz.

„Wundertal“ ist eine Konstellation von unterschiedlichen Begegnungen in der Stadt – getragen von dem Wunsch, neue gemeinsame Wege zu öffnen und den Zugang zu choreografischen Projekten zu fördern. „Wundertal“ findet drinnen und draußen statt, mit und für die Menschen der Stadt – mit Laien, Tanzstudierenden, Ensemblemitgliedern der Wuppertaler Bühnen: ein Ausblick auf eine Neuorientierung des Tanztheater-Ensembles, auf eine stärkere Verankerung in der Stadt und auf das, was das zukünftige Pina-Bausch-Zentrum sein könnte.

„Wundertal“ startet am 21. Mai mit einem dreistündigen Happening, einem Tanzmarathon für bis zu 200 Tänzer, Laien und Profis zu großer Orgelmusik auf der Sonnborner Straße unter der Schwebebahn. Am 24. und 25. Mai präsentiert Boris Charmatz sein 2021 kreiertes Solo „Somnole“ im Schauspielhaus: Am 27. und 28. Mai richtet sich dann „A Dancer‘s Day“ im Schauspielhaus an alle, die Lust haben, den Tagesablauf eines Tänzers zu erleben.

Dieses Event mündet in die Aufführungen der Neueinstudierung des Pina-Bausch-Klassikers „Palermo, Palermo“ vom 26. bis zum 29. Mai im Opernhaus. Der Kartenvorverkauf dafür läuft bereits.