1. Kultur

Nordamerika-Tournee des Tanztheaters​ Wuppertal Pina Bausch

Kultur in Wuppertal : Erfolgreiche Nordamerika-Tournee des Tanztheaters

Das Ensemble des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch ist nach mehrwöchiger Nordamerika-Tournee nach Wuppertal zurückgekehrt.

Insgesamt 19 Aufführungen bestritt das Ensemble in Ottawa, Montréal und New York bei sehr guter Publikumsresonanz (insgesamt 32.961 Zuschauerinnen und Zuschauern) und mit Standing Ovations. Mit allen drei Partnern verbindet das Tanztheater intensive und langjährige Gastspielfreundschaften.

Drei Aufführungen mit „Palermo Palermo“ am National Arts Center in Ottawa gab es unter der Leitung von Cathy Levy (3.853 Zuschauerinnen und Zuschauer). Es war das siebte Gastspiel in Ottawa und das sechste unter der künstlerischen Leitung von Cathy Levy. „Palermo Palermo“ wurde außerdem drei Mal im Rahmen des Festivals „Montréal Danse Danse“ unter der künstlerischen Leitung von Pierre Des Marais gezeigt. 6.637 Zuschauerinnen und Zuschauer waren dabei.

Zum 16. Mal war das Tanztheater in New York zu Gast. In der Brooklyn Academy Of Music (BAM) war „Água“ 13 Mal unter der künstlerischen Leitung von David Binder zu sehen (22.471 Zuschauerinnen und Zuschauer). In New York ist das Ensemble in regelmäßigen Abständen seit 1984. Insgesamt 22 Stücke von Pina Bausch wurden bisher dort aufgeführt.

  • Arabella Steinbacher.
    7. Sinfoniekonzert in Wuppertal : Die „Seejungfrau“ und ein Meisterwerk
  • Die Beyenburger Klosterkirche.
    Sonntag ab 17 Uhr : „Musik-Raum-Wort“ in der Klosterkirche
  • Sehen so heutige Helden aus? Robin,
    „Ulysses“ im Wuppertaler Schauspiel : Mit Batman und Robin durch Dublin

Im Rahmenprogramm organisierten die Gastspielpartner Workshops, Premierenempfänge und Publikumsgespräche – unter anderem Workshops mit Taylor Drury für „Danse Danse“ in Montréal, eine Masterclass (geleitet von Julie Shanahan) am Mark Morris Dance Center in New York, in Ottawa ein Publikumsgespräch mit Cathy Levy und Robert Sturm sowie ein Premierenempfang mit der deutschen Botschafterin Sabine Sparwasser.