1. Gesundheit

Selbsthilfe: Wenn die Seele krank ist

Kontaktstelle der Stadt : Selbsthilfe: Wenn die Seele krank ist

Zu einem neuen Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen lädt die Selbsthilfe-Kontaktstelle der Stadt Wuppertal ein.

Die Auftaktveranstaltung hat bereits stattgefunden. Es geht darum, sich im geschützten Rahmen auszutauschen, gegenseitig Mut zu machen und Erkenntnisse im Umgang mit nahestehenden Menschen zu entwickeln, die psychisch erkrankt sind.

Das Projekt läuft sechs Abende bis in den Juni, stets von 18 bis 19.30 Uhr. Anmeldung und nähere Informationen bei Andreas Rothfuss von der städtischen Selbsthilfe-Kontaktstelle unter Telefon 0202 / 563-4519 oder per Mail an andreas.rothfuss@stadt.wuppertal.de