1. Eurovision

Wuppertaler Musikexperte Peter Bergener über "Sing meinen Song" (VOX)

ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Aus Kollegen wurden wahre Freunde

Jetzt läuft auf VOX bereits die siebte Staffel von „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“. Von Anfang an hat mir das Konzept dieser Sendung sehr gut gefallen.

Im vergangenen Jahr lief meiner Meinung nach die beste Staffel, da mit Mary Roos eine meiner absoluten Lieblingssängerinnen dabei war und allen zeigte, dass sie mehr als nur eine Schlagerlegende ist und keine internationale Konkurrenz scheuen musste. Sie zeigte uns nicht nur, wie grandios sie singen kann. Ihre Herzlichkeit fiel jedem sofort auf, und man möchte Mary immer nur umarmen.

Nun auch dieses Jahr ist die siebte Staffel für mich etwas Besonderes, denn auch dieses Mal ist ein ESC-Star dabei und zwar Ilse DeLange. Sie ist auch so eine liebenswerte Person und natürlich ein Profi in Sachen Musik. Sie hat mich vor allem überrascht und begeistert, wie herrlich schön sie auch auf Deutsch singen kann. Außerdem ist die neue Staffel ein guter Ersatz für den ESC, der ja wegen der Pandemie 2020 nicht stattfand. Jetzt erschien das neue Album „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Volume 7“ zur aktuell laufenden Staffel des Kult-TV-Formats. Zur Aufzeichung lud Gastgeber Michael Patrick Kelly sechs Stars zu einer unvergesslichen Reise nach Südafrika ein. Mit dabei: Max Giesinger, LEA, MoTrip, Nico Santos, Jan Plewka und wie schon erwähnt ESC-Star Ilse DeLange aus den Niederlanden. Fans lieben die ehrlichen Momente zwischen den Stars in der Sendung. Das Herzstück der Show sind neben den zwischenmenschlichen Begegnungen die emotionalen Songs, die direkt ins Herz gehen. Und auch in dieser Staffel gibt es so viele Gänsehautmomente.

Ich finde es klasse, dass man das Lied eines anderen Künstlers neu interpretieren soll. Was gehen da den Künstlerinnen und Künstler wohl durch den Kopf? Sie fragen sich vorher bestimmt: Kann ich die Emotionen rüberbringen wie im Original? Was wird der Interpret von der neuen Version denken? Eine echte Herausforderung ist es, und diese echten Gefühle machen die Musik-Event-Reihe so einzigartig. Gemeinsam durch etwas ganz Besonderes gehen. Wie mir Ilse DeLange bereits am Telefon erzählte, seien aus Musiker-Kollegen auf dieser Reise wahre Freunde geworden.

Ich finde diese CD wunderschön und gehört für mich persönlich zur CD des Monats Juni. Vor allem drei Tracks haben es mir angetan und zwar: 1. „So wie Du bist“ (ursprünglich von MOTRIP), gesungen von Max Giesinger 2. „Leider“ (ursprünglich von LEA), gesungen von Ilse DeLange und ganz außergewöhnlich hervorragend ist 3. „Tagebuch“ (ursprünglich von MOTRIP). gesungen von Jan Plewka.

Hört einfach mal rein und genießt auch ein paar Momente, die direkt ins Herz gehen. Musikalische Grüße an Euch alle, Euer Euro-Music-Peter!