1. Wirtschaft

RWP-Förderperiode: Unternehmen in Remscheid und Wuppertal profitieren

Neue RWP-Förderperiode : Unternehmen in Remscheid und Wuppertal profitieren

Anfang des Jahres ist die neue Richtlinie zum Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen (RWP) in Kraft getreten. Die neue Förderperiode hat eine Laufzeit bis Ende 2027. Remscheid und große Teile Wuppertals sind dabei nun als so genannte C2-Fördergebiete ausgewiesen.

Unternehmen vieler Branchen in diesen Städten können Investitionen mit maximal 30 Prozent der Kosten fördern lassen. Solingen verbleibt im bisherigen Status eines D-Fördergebiets, in dem die Förderhöhe bis zu 20 Prozent beträgt. Kleine Unternehmen können zudem im gesamten Bergischen Städtedreieck unter bestimmten Voraussetzungen sogar eine Förderquote von 50 Prozent erhalten.

Die Unternehmen im IHK-Bezirk profitieren seit 2014 von der RWP-Förderung. Diese ist dabei an mehrere Nebenbedingungen geknüpft; insbesondere an die Schaffung neuer Arbeitsplätze und ein Mindestinvestitionsvolumen von 150.000 Euro. Das Förderprogramm wird aus Mitteln des Bundes und der Europäischen Union finanziert.