Sommerprogramm im Grünen Zoo Wuppertal

Grüner Zoo Wuppertal : Rendezvous und Kinderfest an der Hubertusallee

Pünktlich zum Start des Sommers bietet der Grüne Zoo Wuppertal Veranstaltungen für Groß und Klein an. Den Start machen am 7., 8. und 9. Juni 2019 jeweils um 15 Uhr drei Führungen zum Thema „Landschaftspark Zoo - Der Grüne Zoo Wuppertal“.

Als Mitglied des Europäischen Gartennetzwerks EGHN beteiligt sich der Tierpark damit an den internationalen Tagen der Parks und Gärten „Rendezvous im Garten 2019“. Für die Teilnahme fallen keine zusätzlichen Kosten an. Es ist nur der reguläre Zoo-Eintritt zu entrichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist das Bronzekamel im Eingangsbereich des Zoos.

Am Pfingstmontag (10. Juni) findet der 2. Internationale Zooförderer-Tag unter dem Motto „Ehrensache Zoo – Zeit für Zoofreunde“ statt. Die Gemeinschaft der Zooförderer (GDZ) hat ihn gerufen, um auf das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Freunde und Förderer von Zoos, Tier- und Wildparks aufmerksam zu machen.

Der Zoo-Verein Wuppertal informiert über die Arbeit der Gemeinschaft der Zooförderer, über die Vereinsarbeit im Grünen Zoo Wuppertal, das Zootier des Jahres und das Thema Artenschutz im Allgemeinen.

Ein Rothund. Foto: Barbara Scheer

Am Freitag (14. Juni) lesen um 14.45, 15.45 und 16.45 Uhr drei Wuppertaler Schriftsteller im Menschenaffenhaus. Vorgetragen werden Krimikurzgeschichten, geheimnisvolles und Gedichte mit Wortspielen und Wortwitz Es lesen: Martina Sprenger (Kurzkrimi „Freundschaftsdienst“, Miriam Schäfer („Hannah“, phantasievolle Kurzgeschichte), Reinhard Clement („Der alte Anstreicher“, „Esszett“ und „Reime aus dem Computer“, Gedichte). Abgesehen vom individuellen Zoo-Eintritt ist die Teilnahme kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Kinderfest steigt am Freitag (5. Juli) von 15 bis 18 Uhr. Viele Mitmachaktionen versprechen einen abwechslungsreichen Nachmittag. Für Kinder ist der Eintritt frei, Erwachsene zahlen nur den Kinderpreis.

Mehr von Wuppertaler Rundschau