Samstag in der „börse“ Helm ab zum Gebet!

Wuppertal · Der Kölner Musikwissenschaftler Martin Bechler gründete 2016 mit „Fortuna Ehrenfeld“ keine Hobby-Fußballmannschaft, sondern eine deutschsprachige Indie-Pop-Band, mit der er sein „Gedankentetris“ verbreiten kann – und die am Samstag (16. November 2019) um 20 Uhr in der Wuppertaler „börse“ (Wolkenburg 100) auftritt.

 Zu wenig für ein Fußballteam, genug für starke Musik.

Zu wenig für ein Fußballteam, genug für starke Musik.

Foto: Kolodziejczyk

Das Album „Helm ab zum Gebet“ klingt so lässig und unangestrengt, als sei das alles gar nix Besonderes. Als wäre es das Leichteste der Welt, sein Herz für Pop, Poesie und Abseitiges brennen zu lassen und die Lunte am ganz großen Gefühlsrad anzuzünden. Und als wäre es ein Kinderspiel, eine Platte rauszuhauen, auf die viele Leute warten und die noch mehr Leute ganz dringend nötig haben.

(jak)