Plantage in der Wiescher Straße: Mehrere hundert Marihuana-Pflanzen

Plantage in der Wiescherstraße und in der Unterkohlfurt : Mehrere hundert Marihuana-Pflanzen im Keller

Am Mittwochnachmittag (27. November 2019) stießen die Beamte der Wuppertaler Kriminalpolizei bei der Durchsuchung einer Gewerbeimmobilie in der Wiescherstraße in Wichlinghausen auf eine voll ausgestattete Marihuana-Plantage. Im Keller des Hauses konnten 1.100 Marihuana-Pflanzen und 16 Kilogramm Marihuana sichergestellt werden.

Beim Verladen der Pflanzen rückte die Wuppertaler Feuerwehr zur Unterstützung an und half mit einem Wechselladerfahrzeug, die Marihuana-Pflanzen direkt zur Verbrennung in die Verbrennungsanlage zu transportieren.

Zwei männliche Personen (21 und 24 Jahre) wurden festgenommen.

Am Donnerstag ( 28. November 2019) fand erneut eine Durchsuchung statt, die gegen den illegalen Anbau von Marihuanapflanzen gerichtet war. In der Straße Unterkohlfurt eine Plantage mit circa 200 Pflanzen und weiteren Utensilien sichergestellt. Auch hier konnten eine Frau und ein Mann (49 und 48) festgenommen werden. Die Beschuldigten erwartet nun ein Ermittlungsverfahren durch die Staatsanwaltschaft. Auf den Anbau von Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen steht eine Freiheitsstrafe von einem bis zu 15 Jahren.

Mehr von Wuppertaler Rundschau