Wuppertal: Erst Autos beschädigt, dann Marihuana entdeckt

Rott : Erst Autos beschädigt, dann Marihuana entdeckt

Ein Mann hat am Dienstag (26. November 2019) gegen 20.45 Uhr am Hohenstein in Barmen offenbar mit seinem Fahrrad mehrere geparkte Autos demoliert. Der Schaden wird auf mehr als 4.000 Euro geschätzt.

Als Polizisten den 35-Jährigen in seiner Wohnung in der Nähe aufsuchten, leistete er Widerstand. Er wurde in Gewahrsam genommen. In seiner Wohnung entdeckten die Einsatzkräfte Marihuana-Pflanzen sowie Gegenstände für den Gebrauch festgestellt werden.

Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige.

Mehr von Wuppertaler Rundschau