Lichterfest reloaded

Zum ersten großen Fest im neuen Wichlinghauser Stadtteiltreff lädt für Samstag (7. November 2015) die Interessengemeinschaft "Wir in Wichlinghausen" (WiW) ein.

In und rund um die ehemalige Kirche wird von 14 bis 20 Uhr gefeiert. Das zweite Lichterfest drängte sich förmlich auf. Vor dem kirchlichen Umbau vor zwei Jahren lockte seine Premiere rund 700 Gäste auf den kirchlichen Hügel im Stadtteilzentrum. Kornelia Lüken, erste Vorsitzende der Interessengemeinschaft, sieht die positive Resonanz als Zeichen für den neuen Aufbruch in Wichlinghausen. Mit dabei ist diesmal Paul Decker mit seiner Band "OPA". Im Café spielt Charly Jahnke Musik für die Sinne. In einer Kinder-Arena werden Lichter gebastelt. Gegen 17 Uhr wird auch St. Martin mit seinem Pferd das Lichterfest besuchen. Zum Abschluss wird die Interessengemeinschaft sich mit einer Feuershow der Spezialisten von "Pyrometheus" verabschieden.

Auch die Anwohner rund um den Stadtteiltreff möchte die Interessengemeinschaft mit in die Gestaltung des Festes einbinden — und hofft, dass die Menschen in Wichlinghausen viele Lichter in ihre Fenster stellen.

(Rundschau Verlagsgesellschaft)