Lichtscheid Wuppertal: Zwei Glatteis-Unfälle an derselben Stelle

Lichtscheid : Zwei Glatteis-Unfälle an derselben Stelle

In der Nacht zu Mittwoch (13. November 2019) kam es gegen 22.20 Uhr zu einem Unfall in der Auffahrt Technologiepark zur L418 Richtung Lichtscheid. Ein PKW, aus Richtung Jägerhofstraße kommend, wollte nach links auf die L418 fahren. Aufgrund von Glatteisbildung kam er von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Grünstreifen und kam in einem Gebüsch zum Stehen.

Die Feuerwehr klemmt die Batterie ab. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden vor Ort vom Rettungsdienst untersucht und behandelt, mussten aber nicht ins Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme kam es in der selben Stelle zu einem weiteren Unfall. Ein BMW-Fahrer kam ebenfalls von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Ampel und kam in der Auffahrt zum Stehen. Der Fahrer konnte sich selbständig befreien, seine Freundin wurde im PKW eingeschlossen. Die Beifahrerin wurde durch die Feuerwehr mit Einsatz des Hydraulischen Spreizer befreit. Nach rettungsdienstlicher Behandlung wurden beide in ein Krankenhaus gebracht.

Der Stadtbetrieb ESW streute den Bereich mit Salz ab, um weitere Unfälle zu vermeiden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr Fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Auffahrt war bis c.a. 00.30 Uhr gesperrt.

Mehr von Wuppertaler Rundschau