Hafke (FDP): Ausbau der L 419 beginnt 2020

Ronsdorf : Hafke: Ausbau der L 419 beginnt 2020

Das NRW-Verkehrsministerium hat den Entwurf des Landesstraßenbauprogramms für 2020 vorgelegt. Am Mittwoch (6. November 2019) befasst sich der zuständige Verkehrsausschuss des Landtags mit dem Entwurf. Aus Wuppertaler Sicht ist dabei besonders der geplante Ausbau der L 419 bei Ronsdorf von Bedeutung.

Marcel Hafke, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion und Wuppertaler Abgeordneter: „Der Ausbau ist ein zentrales Puzzlestück zur Verbesserung der Straßeninfrastruktur rund um unsere Stadt.“ Das Gesamtprojekt startet 2020 mit dem Umbau des Lichtscheider Kreisverkehrs durch die Stadt Wuppertal. Daran schließt sich der Ausbau der L 419 sowie die Anbindung an die Autobahn A1 an. Dabb erfolgt in Absprache mit dem Bund die Umstufung der L 419 zu einer Bundesstraße.

Hafke: „Die L 419 ist bereits heute eine viel befahrene und wichtige Verkehrsader für Wuppertal. Insbesondere die Pendlerinnen und Pendler werden vom Ausbau sowie dem direkten Anschluss an die A1 profitieren. Die NRW-Koalition von CDU und FDP setzt auf vorausschauende und erleichterte Infrastrukturplanung sowie eine vernünftige Schwerpunktsetzung, die die Mobilitätsbedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger ins Zentrum rückt. Davon profitieren nun auch die Wuppertalerinnen und Wuppertaler.“

Mehr von Wuppertaler Rundschau