Wuppertal Ronsdorf Weinfest Hilfe fürs Stadtbad

Ronsdorf feiert das fünfte Weinfest im Stadtteil : Drei Feier-Tage fürs Stadtbad

Das fünfte Ronsdorfer Weinfest findet jetzt am Freitag, Samstag und Sonntag statt. Der vor zwölf Jahren eingeweihte Bandwirkerplatz, Herzstück der ersten Quartiersgartenschau, bietet erneut einen wundervollen Rahmen für ein zünftiges Stadtteilfest. Mit von der Weinpartie sind wieder Weinhändler aus Rheinhessen sowie von Mosel und Nahe mit ihren Produkten. Das Ziel ist, möglichst viel Geld für Betrieb und Erhalt des Bandwirker-Bades zu erwirtschaften!

2011 wurde die Idee geboren, von der Stadt Wuppertal das von der Schließung bedrohte, 1967 erbaute Stadtbad in eine private und doch bürgerschaftliche Trägerschaft zu übernehmen. Mitgliedschaften im Förderverein (derzeit 681), Eintrittsgelder und Kursgebühren (beides deckt zwei Drittel der Jahreskosten) tragen zur Finanzierung bei. Unverzichtbar sind außerdem Benefizkonzerte, „Wurstlotten“ und seit 2015 die Weinfeste, die vom Förderverein Bandwirker-Bad Ronsdorf und dem Heimat- und Bürgerverein ausgerichtet werden.

Die bisherigen Feste unter der Regie von Reinhard Konietzko vom „Förderverein Bandwirker-Bad“ und Christel Auer, der Vorsitzenden des Heimat- und Bürgervereins, haben die Hoffnung, dass in Ronsdorf viele Freunde des Weines leben, eindrücklich bestätigt.

Auf rund 4.000 Besucher, die gerne aus der ganzen Stadt kommen dürfen, hoffen die Veranstalter, die zum gemütlichen Trinken, Essen und zu nachbarschaftlichen, freundschaftlichen Gesprächen einladen. Wie in den Vorjahren kommen sechs Winzer und Weinhändler nach Ronsdorf, servieren Weiß- und Rotweine, Rosé und Sekt. Die Palette der Rebsorten reicht von Chardonnay bis Weißburgunder.

Die Eröffnung des fünften Ronsdorfer Weinfestes nehmen Oberbürgermeister Andreas Mucke und Bezirksbürgermeister Harald Scheuermann-Giskes am Freitag, 23. August, um 18 Uhr gemeinsam vor. Anschließend, ab 19 Uhr, sorgt die Wuppertaler Kultband „Striekspöen“ unter stimmlicher Leitung von Paul Decker bis 22 Uhr für Fröhlichkeit und gute Laune.

Neben leckerem Wein dürfen sich die Gäste auf Würstchen, Käse, Brezeln, Flammkuchen, Frikadellenbrötchen und nachmittags auf frische Waffeln freuen. Den Samstagabend gestalten ab 19 Uhr „The Blue Fellows“ musikalisch – und am Sonntagnachmittag lässt Hans Kronenberg ab 13 Uhr mit seinem Saxophon Kaffeehausmusik erklingen.

Aus den Ronsdorfer Vereinen werden Vorstände und aktive Mitglieder wieder mit großem Fleiß an Eigenleistung das Weinfest ehrenamtlich unterstützen. Ziel aller Aktivitäten ist ein hoher Erlös für den Erhalt des „Bandwirker-Bades“.

Mehr von Wuppertaler Rundschau