Unfall: Person in Auto eingeklemmt

Unfall : Person in Auto eingeklemmt

Auf der Elberfelder Hochstraße hat sich am späten Samstagabend (4. November 2017) ein schwerer Unfall ereignet. Beteiligt waren drei Fahrzeuge.

Eine Person war in ihrem Auto eingeklemmt. Die Rettungskräfte befreiten sie mit hydraulischem Gerät. Die Straße war bis nach Mitternacht in beiden Richtungen gesperrt.

Ein 35-Jähriger hielt seinen Peugeot talwärts in zweiter Reihe an. Ein 24-jähriger BMW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Peugeot auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Peugeot auf einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw Kia geschoben.

Der Peugeot-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8.500 Euro. Der Peugeot und BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Mehr von Wuppertaler Rundschau