1. Stadtteile
  2. Nordstadt - Ostersbaum

Briller Straße: Schwerer Unfall nach epileptischem Anfall

Briller Straße : Schwerer Unfall nach epileptischem Anfall

Am Dienstagabend (17. Dezember 2019) kam es gegen 19 Uhr auf der Briller Straße zwischen Nützenberger Straße und Sadowastraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Eine Frau erlitt in ihrem Auto einen epileptischen Anfall, fuhr gegen ein paar Pöller und geriet in den Gegenverkehr.

Eine 46-jährige Audifahrerin befuhr in Begleitung ihres 7-jährigen Sohnes die Briller Straße in nördlicher Fahrtrichtung. In Höhe der Hausnummer 2 verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit zwei am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen.

Anschließend prallte sie gegen mehrere Begrenzungspfosten und geriet in der Folge in den Gegenverkehr. Auf der Gegenfahrbahn stieß sie mit dem entgegenkommenden Peugeot einer 26-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge schleuderten gegen eine Hauswand und kamen dort zum Stehen.

Eine 27-jährige Frau aus Wuppertal konnte mit ihrem Opel den verunfallten Autos nicht mehr ausweichen und touchierte den Peugeot.

Durch das Unfallgeschehen erlitten die Audifahrerin und die Fahrerin des Peugeot schwere Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der 7-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Sowohl der Audi als auch der Peugeot mussten aufgrund ihrer Beschädigungen abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro.