1. Stadtteile
  2. Heckinghausen - Oberbarmen

Neue Stadtteilbroschüre für Wichlinghausen-Oberbarmen: „Man sieht sich“...

Neue Stadtteilbroschüre für Wichlinghausen-Oberbarmen : „Man sieht sich“...

Mit der Rundschau-Ausgabe vom Mittwoch (27. April 2016) werden 15.000 Exemplare der neuen Stadtteilbroschüre für Wichlinghausen und Oberbarmen an alle Privathaushalte im Quartier verteilt.

Im letzten Jahr startete das Büro für Quartierentwicklung mit der Idee, den lokalen Unternehmen beziehungsweise Einrichtungen in Wichlinghausen und Oberbarmen eine Möglichkeit zu bieten, sich zu präsentieren — und das vielfältige Angebot und Engagement der Menschen im Osten von Wuppertal vorzustellen.

Viele interessante Gespräche mit den Menschen vor Ort haben die Idee der Broschüre gestärkt und nur durch deren Beteiligung konnte der jetzt ganz neue Wegweiser entstehen. Nun wird gemeinsam geworben — für die lokale Vielfalt und einen lebendigen Stadtteil!

Im Hauptteil der Broschüre stellen sich aktuell rund 40 Inserenten vor — aus vielen Branchen, Vereinen und Institutionen mit ihrer Arbeit und ihrem Engagement für den Bezirk. Das Ziel: "Man sieht sich... " soll regelmäßig erscheinen.

Wer sich an der nächsten Ausgabe beteiligen möchte, dem steht das Büro für Quartierentwicklung bei Fragen gerne zur Verfügung — Telefon 758 02 86—84, Mail an info@quartier-entwicklung.de, Internet: www.quartier-entwicklung.de

Alternativ kann man auch das in der Broschüre enthaltene Formular ausgefüllt ans Büro für Quartierentwicklung zurücksenden. Die Adresse lautet: Wuppertaler Quartierentwicklungs GmbH, Bromberger Straße 39 — 41, 42281 Wuppertal.

Und nicht vergessen: Die Broschüre "2016 — Man sieht sich in Oberbarmen-Wichlinghausen" gibt es ab Anfang Mai 2016 auch in vielen öffentlichen Einrichtungen oder Unternehmen — etwa bei der Stadtsparkasse in Wichlinghausen, im Jobcenter oder im Quartierbüro "Vier Zwo Zwo" an der Tütersburg 4.