1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-RL, Liveticker: Bor. M’Gladbach U23 – Wuppertaler SV​

Fußball-RL: Samstag ab 14 Uhr : Liveticker: Bor. M’Gladbach U23 – Wuppertaler SV

Mit Lion Schweers als neuem Kapitän bestreitet der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV am Samstag (9. Dezember 2023) sein letztes Spiel des Jahres. Anstoß der Partie bei der U23 von Borussia Mönchengladbach ist um 14 Uhr im Grenzlandstadion.

Schweers hat nach einer turbulenten Woche, ausgelöst durch die ernüchternde 3:4-Niederlage gegen Alemannia Aachen, Kevin Pytlik als Spielführer abgelöst. Es war nicht die einzige wichtige Personalentscheidung: Torwart Sebastian Patzler und die Feldspieler Durim Berisha und Kevin Rodrigues Pires gehören bis auf Weiteres nicht mehr dem Kader an, sie sind suspendiert.

Und so reist der WSV mit einem kleineren Kader an den Niederrhein – und mit dem Ziel, mit einem Sieg ein wenig Anschluss an die oberen Ränge zu halten und zugleich etwas optimistischer in die Winterpause zu gehen. Die Gladbacher Reserve rangiert auf Tabellenrang 13, zwei Punkte von der Abstiegszone entfernt. Nach dem beiden Niederlagen in Bocholt (0:1) und in Düren (1:3) gewann das Team von Trainer Eugen Polanski am Mittwoch ein Testspiel gegen die U21 von KAS Eupen (Belgien) mit 3:0.

Für den WSV ist die Partie im meist nur mäßig besuchten Grenzlandstadion (im Schnitt 455 Fans bei sieben Heimspielen) die letzte vor der großen von Sportchef Gaetano Manno angekündigten Analyse, die durchaus Veränderungen im Kader herbeiführen könnte, nicht nur mit Blick auf die drei suspendierten Spieler. Im Falle eines Sieges dürfte die Trainersuche intensiv fortgesetzt werden, andernfalls läuft viel auf eine interne Lösung heraus. Das Hinspiel gewann der WSV vor 2.209 Fans im Stadion am Zoo mit 3:2.

  • Kopfball von Noah Salau gegen Wattenscheid.
    Fußball-RL: Samstag ab 14 Uhr : Liveticker: SC Wiedenbrück - Wuppertaler SV
  • Szene mit Marco Stiepermann (re.) aus
    Fußball-Test: Sonntag ab 13 Uhr : Liveticker: Wuppertaler SV – TSD Dortmund
  • Szene mit Kevin Pytlik.
    Fußball-Testspiel : Liveticker: Wuppertaler SV – TVD Velbert

Das Training soll voraussichtlich am 3. Januar 2024 wieder starten. Festgezurrt sind bislang die Teilnahme an den Hallen-Stadtmeisterschaften (6. Januar) und ein Testspiel einen Tag später beim Westfalen-Oberligisten TSG Sprockhövel (14 Uhr). Ein weiteres ist für den 12. Januar geplant. Vom 14. bis 21. Januar steht das Trainingslager im türkischen Belek an. Die Regionalliga soll am 3. Februar im Stadion am Zoo gegen Schalkes U23 fortgesetzt werden.