1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-Regionalligist WSV: Testspiele, Turniere und Trainingslager

Fußball-Regionalliga : WSV: Testspiele, Turniere und Trainingslager

Zwei Wochen hat Alexander Voigt, Trainer des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV, Zeit, die Mannschaft auf das äußerst wichtige Heimspiel am 30. November gegen die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf vorzubereiten. Nach dem 2:2-Unentschieden bei den Sportfreunden Lotte liegt sein Team, das am kommenden Wochenende spielfrei ist, einen Punkt hinter den Nichtabstiegsplätzen.

Die Pause überbrückt der WSV mit einem Testspiel am Freitag (22. November) gegen den Oberliga-Tabellenführer SV Straelen. Anstoß auf dem Rasenplatz am Gelben Sprung ist um 19 Uhr.Fehlen wird dabei und bis zur Winterpause auf jeden Fall Nick Osygus, der in Lotte bei einem Fallrückzieher im Gesicht getroffen wurde. Ob sich der 18-Jährige wirklich einen Bruch der Kieferhöhle zugezogen hat, sollte noch einmal in Solingen untersucht werden.

Nach den Spielen in Aachen (7. Dezember) und gegen Haltern (14. Dezember) beginnt die Winterpause. Sie endet am 2. Januar. Bei den Stadtmeisterschaften in der Uni-Halle tritt der WSV am 4. Januar mit einem gemischten Team an, am selben Tag nimmt er auch an einem lukrativen Turnier des VfL Osnabrück teil. „Mit welchen Spielern wir jeweils auflaufen, entscheidet unser Trainer“, so Sportdirektor Karsten Hutwelker.

Testspiele gibt es unter anderem gegen Hessen Kassel (wohl am 18. Januar) und gegen den VfB Hilden. Ob ein Trainingslager im Süden aufgeschlagen werden kann, ist noch weiterhin offen.

(jak)