Taxi-Fahrer überfallen, Täter flüchtet ohne Beute

Taxi-Fahrer überfallen, Täter flüchtet ohne Beute

Am Freitagmorgen (16. Januar 2015) stieg ein Unbekannter an der Briller Straße gegen 4 Uhr in ein Taxi und ließ sich zur Kyffhäuserstraße fahren. Dort griff er beim Bezahlen nach der Geldbörse des 59-jährigen Taxifahrers und versuchte sie an sich zu reißen.

Aufgrund der Gegenwehr des Fahrers gelang dies nicht, so dass der Räuber schließlich die Flucht in Richtung Nützenberger Straße ergriff. Welche Beute er hierbei gemacht hat, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Der Taxifahrer beschreibt den Täter als männlich, zirka 28 bis 34 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank, leichter Schnauzbart, er sprach mit Akzent, trug schwarze Kleidung, Schirmmütze und eine Umhängetasche über der Schulter.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 / 284-0 entgegen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau