1. Lokales

Madonna-Figur im Wuppertaler St. Joseph-Krankenhaus gestohlen

St. Josef-Krankenhaus : Madonna-Figur gestohlen: „Es ist unglaublich“

Dreiste Tat im St. Josef-Krankenhaus an der Bergstraße: Aus der Kapelle wurde die 100 Jahre alte Figur der Madonna gestohlen.

Am Mittag des 7. Januar war die etwa 60 Zentimeter große Heilige in blauem Gewand, einer Krone auf dem Kopf, dem Jesuskind im Arm und einem Stab in der Hand, plötzlich nicht mehr da.

Der Diebstahl ist kein Einzelfall: Sakrale Elemente wie Krippenfiguren, ein großes Kreuz und ein wertvolles Bild sind bereits in der Vergangenheit aus der Krankenhauskapelle verschwunden. Hans Osterberg, der ehrenamtlich in St. Josef aktiv ist, kann es nicht fassen: „Dass es Menschen gibt, denen nichts heilig ist, dafür haben weder das Personal, noch die Patienten Verständnis. Selbst die Polizeibeamten kommentierten die Tat mit dem Worten ’Es ist unglaublich’.“ Wer am Dienstag, 7. Januar, zwischen 9 und 11 Uhr, in und um das St. Josef-Krankenhaus etwas Verdächtiges bemerkt hat oder wem die Madonna-Figur zum Kauf angeboten wurde, kann sich unter der Telefon 0202 / 2840 bei der Polizei melden.

(mb)