1. Lokales

Bürgerbudget 2019 in Wuppertal: Alle Gewinnerideen sind umgesetzt

Bürgerbudget 2019 : Alle Gewinnerideen sind umgesetzt

Die Freude bei den Gewinnern war groß: Im September 2019 wurden fünf der insgesamt 198 eingereichten Ideen der Wuppertaler zu den Gewinnerideen des Bürgerbudgets 2019 gewählt. Nachdem der Stadtrat diese Ideen im Dezember in seinen Haushaltsplan für die Jahre 2020 und 2021 aufgenommen hatte, wurden die ersten Umsetzungsgespräche geführt.

Bereits im Frühjahr konnten die ersten Gewinnerprojekte realisiert werden. Während der Verein Unterbarmer Kinderteller seine Arbeit mit den Mitteln des Bürgerbudgets wie gewohnt fortsetzt, wurde in den Räumlichkeiten der Hochstraße 60 ein „Queeres Zentrum Wuppertal“ erschaffen. Nun wartet das Zentrum auf die Eröffnung nach der Corona-Pause.

Ebenso können sich die Wasserretter des DLRG Bezirks Wuppertal über neue Schutzausrüstungen für ihre Einsätze freuen. Auch die Sanierung des Spielplatzes am Wilhelmring in Cronenberg konnte bereits im Sommer erfolgreich abgeschlossen werden. Mit dem Bau des Klettergerüstes auf dem Schulhof der Grundschule Mercklinghausstraße in Langerfeld ist nun auch das letzte Projekt des Bürgerbudgets 2019 umgesetzt worden.

Im kommenden Jahr wird es erneut ein Bürgerbudget für die vielen tollen Ideen der Bürger in Wuppertal geben. Neue Ideen können voraussichtlich ab dem 1. März 2021 eingereicht werden.

Wer mehr zum Projekt wissen möchte oder bereits eigene Ideen hat, ist am 25. November 2020 um 18.30 Uhr zum virtuellen Workshop „Das Bürgerbudget 2021 – Meine Ideen für Wuppertal“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bürger*innen aktiv“ der Bergischen Volkshochschule eingeladen. Mehr Informationen und den Teilnahmelink gibt es in Kürze hier: www.talbeteiligung.de/calendar/905 .