1. Lokales

Ab Montag weniger Busse zur Uni

Geringe Auslastung : Ab Montag weniger Busse zur Uni

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) und die Bergische Uni haben vereinbart, die Einsatzwagen zum Grifflenberg ab dem 23. November bis auf Weiteres stark zu reduzieren. Zwölf Fahrten, insbesondere gegen 8 und 10 Uhr, werden weiterhin angeboten.

Nach Abstimmung zwischen den WSW und der Uni war am 26. Oktober, zum Beginn des Wintersemesters, der gewohnte Uni-Verkehr eingesetzt worden. „Beobachtungen der ersten drei Wochen zeigen aber, dass die Busse zur Uni sehr wenig nachgefragt werden. Im Linienverkehr ist ausreichend Platz, um zur Uni zu kommen“, so die Stadtwerke.

Diese Beobachtungen deckten sich mit der Feststellung der Uni, dass – als Folge der kurz vor Vorlesungsstart ergangenen wieder deutlich strengeren Corona-Regeln – weite Teile der Vorlesungen, Seminare und Übungen erneut über Online-Formate laufen.