1. Lokales

Students für Future Wuppertal: Zehn Jahre Energiewende, wo stehen wir?

„Students für Future“ Wuppertal : Zehn Jahre Energiewende – wo stehen wir jetzt?

Die Wuppertaler Lokalgruppe der „Students for Future“ hat im Rahmen der dritten „Public Climate School“ (PCS), die vom 23. bis 27. November 2020 digital stattfindet, eigene Veranstaltungen organisiert.

Am 24. November ab 16:30 Uhr findet ein Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „10 Jahre Energiewende – wo stehen wir jetzt“ von und mit Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek (Lehrstuhl für elektrische Energieversorgungstechnik) statt. Es geht um den Status Quo und wo es in Zukunft hingehen soll. Jun.-Prof. Alexandra Palzkill-Vorbeck widmet am 25. November ab 8:15 Uhr ihre Vorlesung „Gesellschaftlicher und ökologischer Wandel“ dem Thema „Narrative des Klimawandels“. Mit Jun.-Prof. Karoline Augenstein und einer Narrativexpertin gibt sie einen Einblick in die Thematik und lädt zur Diskussion ein. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen: hier klicken!

Die AG „Students for Future“ ist eine Arbeitsgruppe von „Fridays for Future“. Sie will das Thema Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeit an die Hochschulen zu bringen. „Hochschulen sind Teil der Lösung für eine gesellschaftliche Transformation hin zu einer ökologischen und gerechten Zukunft. Die Lokalgruppe Wuppertal möchte diese Vision an der Bergischen Universität Wuppertal vorantreiben und setzt sich für eine konsequente, institutionelle Umsetzung von Nachhaltigkeit an der BUW ein. Dies erreichen wir unter anderem durch Kooperationsprojekte mit den ,Fridays For Future Wuppertal‘, der ,Green Office Initiative‘ sowie weiteren Initiativen an der BUW“, heißt es.

Das Logo der Wuppertaler „Students for Future“. Foto: SFF Wuppertal