1. Leser

Schwebebahn : Ursachen-Analyse und Fehlerbeseitigung

Schwebebahn : Ursachen-Analyse und Fehlerbeseitigung

Betr.: Schwebebahn, Verschleiß der Räder und Schienen

Die WSW informieren im Rahmen ihrer neuen „Transparenz-Offensive", dass es nicht die eine richtige Lösung zur Behebung des Verschleißproblems gibt, sondern ein Bündel von Maßnahmen erforderlich sein wird. Diese sollen in enger Zusammenarbeit mit der Firma Kiepe-Elektrik erarbeitet sowie ein Zeitplan zur Erledigung vereinbart werden.

Am gleichen Tag erfuhren wir auch, dass bis heute noch völlige Unklarheit herrsche über die Ursache(n) des Problems.

Als logisch denkender Mensch frage ich, wie man ein Problem nachhaltig lösen kann, wenn man die Ursache noch nicht kennt, und wie man jetzt schon weiß, dass nicht nur eine Maßnahme ausreicht?

Ich kann nur hoffen, dass die in der freien Wirtschaft etablierten Methoden der systematischen Ursachen-Analyse und nachhaltigen Fehlerbeseitigung auch bei den WSW und deren Lieferanten bekannt sind und angewendet werden. Denn sonst droht uns allen eine lange und sehr teure Trial & Error-Odyssee, bei der nur basierend auf Vermutungen viele potenziell wirksame Abhilfemaßnahmen „ausprobiert“ werden.

Mit viel Glück findet man so die Lösung. Ohne Glück fängt man wieder von vorne an.

Karl-Heinz Maus (Dipl.-Ing. i.R).