: Stadt muss sich kümmern

: Stadt muss sich kümmern

Betr.: Falschparker auf Bewohnerparkplätzen

Ich wohne am Hesselnberg und vor meiner Wohnung sind vier und zwei Häuser weiter nochmals vier Bewohnerparkplätze – insgesamt acht. Diese teile ich mir mit 24 Bewohnern, die dafür jeweils 30 Euro im Jahr zahlen.

Der Preis ist okay, wären da nicht die Falschparker, manchmal bis zu vier Stück, die den Bewohnern die Parkplätze wegnehmen. Das ist zu viel.

Liebe Mitbürger, wenn Sie auf Ihren Bewohnerparkplätzen das gleiche Problem haben, melden Sie das bitte dem Ordnungsamt, so wie ich auch, damit das kontrolliert und sanktioniert werden kann.

Wenn die Stadt Geld für die Bewohnerparkplätze verlangt, muss sie sich auch darum kümmern.

Frank Orlob