Leserbrief „Wo bleibt hier der Klimaschutz?“

Wuppertal · Betr.: Geplante Bebauung Hipkendahl

 Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Rundschau

Wir reden von Umweltschutz und Klimawandel. Warum versucht man immer wieder Grünflächen zu bebauen für Gewerbegebiete oder Wohnungsbau? Warum werden Bäume gefällt aus Geldgier? In Wuppertal gibt es so viele Schrottimmobilien. Siehe aktuell Schönebecker Straße oder das Areal Ecke Carnaper Str / Hatzfelder Straße. Viele Häuser stehen leer, werden nicht saniert.

Man sollte lieber auf solchen Industriebrachen bauen und Wohnraum schaffen, indem man Wohnhäuser saniert oder abreißt und neu baut, anstatt Grünflächen und Waldgebiete zu bebauen. Diese Grünflächen und Waldböden sind sehr wichtig für unser Klima, denn dort wird CO2 abgebaut und sollten erhalten werden.

Ich kann diese Politik nicht verstehen. Wo bleibt hier der Klimaschutz? Mal abgesehen davon, dass auch Naherholungsgebiete zerstört werden.

Engelbert Eichin

Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!
● Allgemeine Hinweise zur Veröffentlichung: hier klicken!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort