Leserbrief „Neue Regelung eine einzige Katastrophe“

Betr.: Verkehrsregelung in der Hünefeldstraße

Alles klar ...

Alles klar ...

Foto: Christoph Petersen

Für mich als Radfahrer, der täglich unterwegs ist, ist die neue Regelung eine einzige Katastrophe. Richtung Elberfeld hat man ständig das Gefühl, verfolgt zu werden, und Richtung Barmen merkt man, wie schmal die Straße ist.

Von vielen Autofahrern wird man beschimpft, angehupt oder mit Scheinwerfern auf das vermeintliche Fehlverhalten hingewiesen. Man ist anschließend froh, wenn man sein Ziel erreicht hat. Dafür möchte ich mich hiermit herzlich bedanken!

Wolfgang Luhmer

● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort