Leserbrief „Ein wenig mehr Gelassenheit täte da gut“

Betr.: Shuttleservice der WSW zu WSV-Spielen

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Rundschau

Nun mag man ja über die ausgefallen Linien-Verbindungen erbost sein, aber auch die den Shuttle-Service in Anspruch nehmenden WSV Fans sind, überwiegend, im Besitz einer Monatskarte und somit zahlende Fahrgäste. Ein wenig mehr Gelassenheit täte da gut!

Uwe Griegoleit

● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort