1. Leser

Rundschau-Leserbrief zu Karneval in Wuppertal

Leserbrief : „Nicht genug Unterstützung für die Vereine“

Betr. Karneval in Wuppertal

Ich selbst war lange Jahre im Verein und habe den Karneval auf dem Gardistenwagen im Verein erleben dürfen. Es ist schon toll, wenn 200.000 Menschen bei herrlichem Wetter an der Zugstrecke stehen und einem zujubeln. Aber die Zeiten haben sich geändert, auch die Menschen sind nicht mehr dieselben.

In Wuppertal gibt es leider nicht genug Unterstützung für die Vereine. Unser Verein wurde großzügig unterstützt, denn ein Rosensonntagszug kostet nicht nur eine Menge Geld, sondern auch viel Herzblut und wochenlange Arbeit.

Wir dürfen keine Vergleiche anstellen mit anderen Städten, es fehlen einfach nicht nur die nötigen Mittel, sondern auch Menschen mit Ideen und solche, die diese Ideen umsetzen können.

Joachim Oberhoff

● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!