1. Leser

Rundschau-Leserbrief zu Parkmöglichkeiten für Pflegedienste​

Leserbrief : „Kann nicht Schild ,Pfleger im Einsatz’ helfen?“

Betr.: Parkmöglichkeiten für Pflegedienste

Pflegebedürftige haben im Fußgängerbereich schlechte Karten. Pflegekräfte stehen unter enormen Zeitdruck (und es werden immer weniger), das ist uns allen bekannt. Sie dürfen aber nicht im Fußgängerbereich für 10 bis 15 Minuten halten und müssen Umwege und Zeit in Kauf nehmen. Kann da nicht ein Schild im Auto helfen: „Pfleger im Einsatz“?

Ich sehe täglich, wie viele Autos vor der Sparkasse halten, um Überweisungen zu tätigen und Auszüge zu holen. Zur Metzgerei Kaufmann kommen jede Menge Autos, die Fahrer holen sich dort ihr Frühstück. Auch Amazon, Hermes, DHL und viele mehr parken ihre Autos im Fußgängerbereich, um ihre Tätigkeit auszuüben.

Ich habe nichts dagegen, aber dass der Pflegedienst dort nicht für 10 bis 15 Minuten halten darf, stört mich enorm.

Rosemarie Karasch

● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!