1. Leser

Lächerliche Proteste

Lächerliche Proteste

Bei Ihrem Bericht "Ein Sprung, der Geschichte schrieb" hat die Formulierung "eine Schnapsidee" den Nagel auf den Kopf getroffen. So sollte man nach 40 Jahren diese Meldung auch aufnehmen.

Was die sogenannten Tierschützer jetzt aus dem Jahrestag machen wollen, ist gelinde gesagt lächerlich. Man versucht, auf diesem Weg ein Kinderfest zu verhindern, nur um eine Schlagzeile in den Printmedien zu bekommen. Dabei merken sie nicht, wie dumm solch ein Versuch ist. Sie erreichen genau das Gegenteil, da die Bürger wissen, wie dubios und sinnlos solch ein Versuch ist. Hoffentlich gibt es in der Tierschutzorganisation Menschen, die vernünftig und abgewogen denken. Und denjenigen, die solche Gedenktage versuchen zu stören, sei gesagt: Sie werden beim Versuch, das Kinderfest zu stören, eine Pleite erleben.

Es gibt gerade beim Tierschutz Themen, die wirklich angepackt werden müssen. Aber wie so oft: Man wagt sich erst an die Themen, wo man glaubt, dass wenig Widerstand zu erwarten ist.

Horst Großewiese, Zur Scheuren

(Rundschau Verlagsgesellschaft)