Keinerlei Änderungen

Keinerlei Änderungen

Betr.: Leserbrief "Warum neue Regeln?", Rundschau vom 3. Januar

In seinem Leserbrief behauptet der Autor, Hunde müssten "auf einmal angeleint sein, wo es vorher ohne Leine super funktionierte", es gebe eine Hundeanleinpflicht auf dem Scharpenacken und es wären "extra Leute eingestellt (worden), um das zu kontrollieren."

Alle drei Behauptungen sind falsch. Es gibt keinerlei Änderungen der Bestimmungen aufgrund des Landesforstgesetzes beziehungsweise der Straßenordnung.

  • : Ziemlich falsch verbunden
  • : Trifft den Nagel auf den Kopf
  • : Autofahrer nicht die Mehrheit

Umfassende Infos sind für jeden Interessenten erhältlich auf www.wuppertal.de oder im Beiblatt zum Hundesteuerbescheid.

Presseamt der Stadt Wuppertal, Rathaus Barmen, Johannes-Rau-Platz

(Rundschau Verlagsgesellschaft)