: Fakten-Entscheidung

: Fakten-Entscheidung

Betr.: geplante Forensik auf der Kleinen Höhe

Eine forensische Klinik beschäftigt Ärzte, Pflege- und Wachpersonal, Therapeuten, technisches und administratives Personal. Hochkarätige und krisenfeste Arbeitsplätze. Eine Forensik verursacht keine Geräusche, Gerüche, Verschmutzung oder Verkehr. Eine naturnahe Bebauung erlaubt die Koexistenz von Natur und Forensik. Sicherheitsbedenken sind durch nichts zu erklären oder zu belegen. Die Forensik bringt unserer Stadt Steuereinnahmen, Gebühren und Wachstum. Die Ablehnung der Forensik durch die Anlieger ist nichts anderes als der persönliche Schutz vor Wertverlust und die damit verbundene Angst vor Veränderungen im unmittelbaren Bereich des persönlichen Umfeldes.

Es bleibt zu hoffen, dass die politischen und behördlichen Entscheider nach Fakten urteilen und sich nicht zu einer etwaigen Bevölkerungsbefragung wie bei der Seilbahn hinreißen lassen.

Frank Müller

Mehr von Wuppertaler Rundschau