Lutz-Werner Hesse und Henk Zerbolesch Von der Heydt-Kulturpreis – für Musik und Literatur

Wuppertal · Der Komponist Professor Dr. Lutz-Werner Hesse ist der diesjährige Hauptpreisträger des mit 12.500 Euro dotierten Von der Heydt-Kulturpreises der Stadt Wuppertal. Den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis erhält der Wuppertaler Schriftsteller Hank Zerbolesch.

 Lutz-Werner Hesse.

Lutz-Werner Hesse.

Foto: Karl-Heinz Krauskopf

Die annähernd 50 Kompositionsproduktionen von Lutz-Werner Hesse, der 1955 zur Welt kam, wurden und werden in Europa, den USA und Japan aufgeführt, seine Streichquartette und Sinfonien und Orchesterkonzerte von vielen Radioprogrammen gesendet.

 Hank Zerbolesch.

Hank Zerbolesch.

Foto: Eilike Schlenkhoff

Hank Zerbolesch, geboren 1981, lebt seit 2004 in Wuppertal und ist fester Teil der hiesigen literarischen Szene, in der er diverse Literatur- und Poetry-Slam-Formate konzipiert und kuratiert. Vor seinem aktuellen Roman „Gorbach“, der gerade im Steidl-Verlag erschienen ist, lagen von ihm Prosatitel, ein Erzählband und zwei Romane vor.