Sinfonieorchester Wuppertal „Tuba and friends“ in der Stadthalle

Wuppertal · Im 1. Kammerkonzert des Sinfonieorchesters Wuppertal steht am Montag (6. November 2023) um 20 Uhr die Tuba im Mittelpunkt.

Das Sinfonieorchester in der Stadthalle.

Das Sinfonieorchester in der Stadthalle.

Foto: Bettina Osswald

Tubist Hartmut Müller nimmt das Publikum im Mendelssohn Saal der Historischen Stadthalle Wuppertal mit auf eine musikalische Reise durch fast 40 Dienstjahre im Sinfonieorchester Wuppertal – gemeinsam mit Orchesterkolleginnen und -kollegen sowie weiteren Gästen.

So stehen neben ihm die junge Sopranistin Alessia Schumacher, Flötist Udo Mertens, Harfenistin Manuela Randlinger-Bilz und Pianistin Maki Hayashida auf der Bühne. Das Konzertprogramm vereint Werke aus allen Stilrichtungen und Epochen, darunter Barocke Kompositionen, ein Auszug aus Camille Saint-Saëns berühmten „Karneval der Tiere“ sowie lateinamerikanische Klänge.

Außerdem sorgen unterschiedlichste Instrumentierungen für Abwechslung: Die Tuba trifft unter anderem auf Flöte, Harfe und Sopran. Tubist Hartmut Müller führt sein Publikum als Moderator zudem mit Wissenswertem und zahlreichen Anekdoten aus dem Orchesteralltag durch den Abend.

Das 1. Kammerkonzert „Tuba and Friends“ bildet den Auftakt für die Kammerkonzertreihe des Sinfonieorchesters Wuppertal in der Spielzeit 2023/24. Insgesamt sechs Konzerte bieten montagabends die Gelegenheit, mit den Orchestermusikerinnen und -musikern auf musikalische Tuchfühlung zu gehen. Die Kammerkonzertreihe wird unterstützt von den Theaterfreunden sowie der Konzertgesellschaft Wuppertal.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort