1. Kultur

Radikale Suche nach Nähe

Radikale Suche nach Nähe

Im Rahmen des Festivals "Tanz NRW 2015" finden zwei Aufführungen im Theater am Engelsgarten in Wuppertal statt.

Am Montag (27. April 2015) ab 19.30 Uhr zeigt die Choreographin Alexandra Waierstall "Matter of Ages". Dafür hat sie Gold mit seiner besonderen Materialität, Veränderbarkeit und seinen geistesgeschichtlichen Verweisen ins Licht gerückt.

"Time for us" ist der Titel der Choreographie, die Fabien Prioville am Dienstag (28. April, 19.30 Uhr) zeigt: Hier präsentieren sich Fabien Prioville und seine Frau Azusa Seyama zum ersten Mal in einer gemeinsamen Inszenierung. Die Choreographie konzentriert sich auf den erlebten Moment, in dem sich zwei Menschen treffen.

Beide Darsteller verbindet neben ihrer persönlichen Geschichte die langjährige Erfahrung als Tänzer beim Tanztheater Pina Bausch, zu dessen Ensemble Azusa Seyama zählt. Ihre radikale Suche nach Nähe, nach dem, was sie vereint, und nach dem, was sie trennt, ist auch immer eine Konfrontation mit der eigenen Geschichte ...

(Rundschau Verlagsgesellschaft)