1. Kultur

Zwei Weltstars aus Armenien

Zwei Weltstars aus Armenien

Anlässlich des 100. Jahrestags des Völkermordes an den Armeniern findet im "Café ADA" (Wiesenstraße 6) am Montag (27. April 2015) ab 19.30 Uhr ein Konzert mit den prominentesten Vertretern der armenischen Musik, Onnik und Ara Dinkjian, statt.

Wuppertal ist nach Berlin die zweite von insgesamt drei Stationen in Deutschland, wo Vater und Sohn ihre aktuelle CD live vorstellen werden. Onnik Dinkjian ist eine lebende Legende und wird als personifizierte Stimme der Armenier und ihrer musikalischen Kultur gefeiert.

Der in den USA lebende 85-Jährige wird gemeinsam mit seinem Sohn Ara Dinkjian — einem der prominentesten Vertreter des World Jazz — und vier weiteren virtuosen Musikern auf der Bühne stehen.

Am Tag vor dem Konzert (Sonntag, 26. April) zeigt das "ADA" um 19 Uhr in Anwesenheit beider Musiker den Film "Garod" (= Sehnsucht) über und mit Onnik und Ara Dinkjian. Im Anschluss an die Vorführung ist Zeit für Gespräche mit den beiden Protagonisten.

(Rundschau Verlagsgesellschaft)