1. Kultur

Großer Komponist: Barmen feiert die „Bach-Tage“​

Großer Komponist, großes Programm : Barmen feiert die „Bach-Tage“

Unter dem Motto „Sansoucci – ohne Sorge“ stehen vom 16. März bis 22. April 2023 die „Barmer Bach-Tage“, bei denen es – nun schon zum vierten Mal – mit einem hochkarätigen und facettenreichen Programm sowie in den verschiedensten Veranstaltungsstätten um den Komponisten Johann Sebastian Bach und sein faszinierendes Werk geht.

Die überwiegende Anzahl der Veranstaltungen laden bei freiem Eintritt ein: Konzerte, Vorträge, Gottesdienste, Vespern und ein Schülerprojekt möchten einen besonderen Beitrag zur Kulturlandschaft in Wuppertal leisten.

Organist, Chor- und Orchesterleiter Matthias Lotzmann, der der Initiator und künstlerische Leiter der „Barmer Bach-Tage“ ist, nennt als besonderen Höhepunkt die Aufführung der Johannespassion in ihrer Fassung von 1725, die am Sonntag, 26. März, um 17 Uhr in der Unterbarmer Hauptkirche zu erleben ist. Karten dafür gibt es über „Wuppertal Live“.