Sommerabendkonzert-Reihe: Der Sommer geht zu Ende

Sommerabendkonzert-Reihe : Der Sommer geht zu Ende

Bei Kerzenschein findet am Samstag, 25. August, um 18 Uhr, der diesjährige Abschluss der Sommerabendkonzert- Reihe in der Kirche am Kolk statt. In der Besetzung "Violine & Orgel" spielt der Weimarer Hochschulprofessor Andreas Lehmann die Violine und Thorsten Pech sitzt an der Klais-Orgel.

Dabei stellt das Abendprogramm zwei Musik- und Stilepochen gegenüber. Der erste Teil ist geprägt von den "royalen" Konzerten im Zeitalter Ludwigs XIV. Werke von Francois Couperin und Francois Dandrieu, zwei Hauptvertreter dieser Epoche, werden zu hören sein. Dem gegenüber steht der spätromantische Komponist Joseph Gabriel Rheinberger, dessen sechs Stücke für Violine & Orgel op. 150 den Hauptteil des zweiten Konzertteils bilden.

Neu bei den Sommerabendkonzerten ist eine Einführung vor Beginn des Konzertes. Die Konzertbesucher werden um 17.15 Uhr in den Gemeindesaal Schöne Gasse 5 hinter der Kirche eingeladen. Zur Begrüßung mit einem Glas Sekt oder Selters geben die Musiker kurze Informationen zum Programmverlauf und zu den Instrumenten.
Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte erbeten.