Wuppertaler Knabenchor Huppert neue Chorassistentin der Kurrende

Im Zuge eines mehrstufigen Bewerbungsverfahrens ist Caroline Huppert als Chorassistentin der Wuppertaler Kurrende ausgewählt worden.

Mitglieder der Kurrende vor der Schwebebahn.

Mitglieder der Kurrende vor der Schwebebahn.

Foto: Kurrende

Lukas Baumann, der musikalische Leiter der Kurrende, freut sich über die Besetzung: „Mit Caroline Huppert konnten wir eine herausragende Pädagogin und musikalisch höchstqualifizierte Fachkraft für die Stärkung unseres musikalischen Ausbildungsbetriebs gewinnen. Gerade die so wichtige Nachwuchsarbeit wird jetzt nachhaltig gestärkt.“

Huppert wird neben der halben Stelle bei der Kurrende auch ihre Tätigkeit als Kreiskantorin im Kirchenkreis Lennep und Kirchenmusikerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Lennep fortsetzen. Die 29-jährige Kirchenmusikerin wird neben der Leitung der Nachwuchschöre auch Korrepetitionsaufgaben, Stimmbildung und Registerproben in der Kurrende übernehmen.

Caroline Huppert.

Caroline Huppert.

Foto: Huppert

Regelmäßig wird Huppert bei Auftritten der Nachwuchschöre in Gottesdiensten, beim Kinderfest im Zoo oder im Rahmen der beliebten Quempaskonzerte in Erscheinung treten. Sie tritt ihren Dienst im April an und freut sich auf zahlreiche singbegeisterte Jungen im Grundschulalter.

Caroline Huppert, geboren 1993 in Ottweiler, begann ihre erste musikalische Ausbildung in den Fächern Klavier und Gesang – parallel zum Abitur erhielt sie ersten Orgelunterricht und studierte nach ihrem Auslandsjahr mit „Aktion Sühnezeichen Friedensdienste“ zunächst ein Semester Musikwissenschaft. 2015 wechselte sie für den Bachelor und Master „Evangelische Kirchenmusik“ an die Hochschule für Kirchenmusik nach Heidelberg und schloss gleichzeitig mit der künstlerischen Reifeprüfung im Fach Chorleitung ab.

2015 war sie Stipendiatin der Bachwoche Ansbach; Meisterkurse bei Benjamin Bagby, Matthias Becker, Prof. Wolfgang Schäfer, Prof. Gerd Türk, Prof. Dr. h. c. Zsolt Gárdonyi, Prof. Hildebrand Haake u. a. runden ihre Ausbildung ab. Seit August 2022 lebt und arbeitet sie in Remscheid als Kreiskantorin für den Kirchenkreis Lennep und in der Ev. Kirchengemeinde Lennep.

Sie war kürzlich als musikalische Assistentin bei den Limburger Domsingknaben tätig und wechselt nun zum 15. April 2023 zur Wuppertaler Kurrende. Dort ist sie in Zusammenarbeit mit dem musikalischen Team verantwortlich für Stimmproben, Stimmbildung, Korrepetition, Mitarbeit bei Probenwochenenden und in der Nachwuchsakquise und vertritt den musikalischen Leiter.

Außerdem übernimmt sie die Leitung der Nachwuchschöre (Spatzen und Chorschule). In ihrer Arbeit legt sie besonderen Wert auf einen gesunden Umgang mit der Stimme und die inhaltliche Vermittlung der Texte in der Musik.