1. Kultur

217.000 Euro für das Sinfonieorchester Wuppertal

NRW-Landesprogramm : 217.000 Euro für das Sinfonieorchester Wuppertal

Das Wuppertaler Sinfonieorchester gehört zu den Orchestern, die bis 2023 vom Land Nordrhein-Westfalen mit dem Programm „Neue Wege“ gefördert werden. „Das ist ein großer Erfolg für das Orchester und ein Aushängeschild für unsere Stadt", so Marcel Hafke, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion und OB-Kandidat in Wuppertal.

Ziel des Programms „Neue Wege“ sei es, ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Kulturangebot zu stärken sowie eine Perspektive für die Zeit nach der Pandemie eröffnen. Dabei setzen die geförderten Häuser individuelle Akzente. Das Projekt „Uptown Culture“ des Sinfonieorchesters erhält für die nächsten drei Jahre eine Förderung in Höhe von rund 217.000 Euro.

„Ich wünsche dem Haus und den vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Erfolg bei der Umsetzung und Weiterentwicklung“, sagt Hafke. „Kultur ist eine wichtige Säule für den gesellschaftlichen Austausch und baut Brücken, wo sie gerade in Krisenzeiten besonders benötigt werden.“ Insgesamt werden 15 Projekte von kommunalen Theatern und Orchestern mit einem Gesamtvolumen von 11,5 Millionen Euro gefördert. Schwerpunkte bei den Projekten sind mobile Formate, die Ausbildung neuer Sparten im Bereich Kinder- und Jugendtheater sowie Tanz. Die nächste Förderrunde wird im Herbst 2020 vom Land ausgeschrieben.