1. Gesundheit

Mehr Geburten in der Frauenklinik

Mehr Geburten in der Frauenklinik

In der Frauenklinik des Wuppertaler Helios-Klinikums sind im Jahr 2015 exakt 1.860 Mädchen und Jungen zur Welt gekommen. Das sind 47 Geburten mehr als 2014, eine Steigerung von 2,6 Prozent.

"Hebammen, Pflegekräfte und Ärzte haben eine großartige Arbeit geleistet", so Prof. Dr. med. Werner Mendling, der die Frauenklinik kommissarisch leitet. Das sei angesichts des Trägerwechsels umso bewundernswerter. "Die Übernahme war für alle eine Zäsur. Ich bin aber froh, dass die Weichen für die Zukunft gestellt sind und damit eine Verlässlichkeit hergestellt ist, die es lange nicht gab."

Die Frauenklinik zieht im Frühjahr in den Neubau an der Heusnerstraße. "Ein Klinikumzug im laufenden Betrieb ist immer eine Herausforderung", weiß Dr. Marc Baenkler, Klinikgeschäftsführer des Helios-Klinikums Wuppertal. "Dieser Umzug lohnt sich aber: Wir sind dabei, an der Heusnerstraße ein optimales Umfeld zu schaffen — für die Geburtshilfe, für die Gynäkologie, für das Brustzentrum und für das Perinatalzentrum."