Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener: Jogi und der ESC ...

Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Jogi und der ESC ...

Zurzeit sind ja alle im Fußball-Fieber. Leider hat die deutsche Mannschaft ihr erstes WM-Spiel gegen Mexiko mit 0:1 verloren. Trotzdem wird Bundestrainer Joachim Löw nicht den Kopf in den Sand stecken und ein neues Spielkonzept ausarbeiten.

Nicht anders erging es uns musikalisch doch auch in den vergangenen Jahren beim "Eurovision Song Contest (ESC) …

Trotz aller Niederlagen haben der NDR und allen voran Thomas Schreiber, der Unterhaltungskoordinator der ARD, neue Konzepte für einen ESC-Erfolg im Jahr 2018 erarbeitet. Wie wir ja alle wissen mit großem Erfolg, denn unser deutscher Beitrag von Michael Schulte erreichte einen fantastischen vierten Platz. Es war das erste Mal seit 2012, dass wir uns in den Top 10 platzieren konnten. Überhaupt sogar war es das beste deutsche Ergebnis seit 2010, als Lena für Deutschland gewonnen hatte.

Dieses grandiose Musik-Event, welches weltweit über 200 Millionen Zuschauer erlebt haben, wird ab Freitag (22. Juni 2018) als DVD veröffentlicht. Das Produkt von Universal Music beinhaltet drei DVDs: das 1. Semifinale, das 2. Semifinale und neben dem großen Finale auch eine Menge Bonus-Material. Bis zum nächsten ESC dauert es ja noch ein wenig, und da kann man wunderbar noch einmal alle musikalischen Beiträge anschauen und natürlich den deutschen Song und die spannende Punktevergabe ausgiebig genießen. Damit wird auch die Wartezeit zum nächsten ESC verkürzt, denn das dauert ja noch fast ein Jahr.

Übrigens: Nach dem Sieg von Netta Barzilai aus Israel mit dem Song "Toy" wird der ESC auf jeden Fall in Israel stattfinden. Trotz aller negativen Gerüchten im Internet gab es nun nach einem Meeting von Repräsentanten des israelischen TV-Senders IPBC (KAN) mit der EBU in Genf seitens der EBU eine offizielle Bekanntgabe, dass Israel der Gastgeber 2019 sein wird. In welcher Stadt es jedoch stattfinden wird, erfahren wir erst im September 2018. Es stehen vier Städte zur Wahl: Jerusalem, Tel Aviv, Haifa und Eilat.

Nun wünsche ich Euch allen am Samstag viel Spaß beim zweiten deutschen WM-Spiel gegen Schweden und viel Erfolg für unser WM-Team.Ihr wisst ja, die Hoffnung auf den Weltmeistertitel bleibt noch bestehen, denn so schnell geben wir nicht auf. Bester Beweis, wie schon erwähnt, der ESC 2018.

Viele musikalische und sportliche Grüße vom Euro-Music-Peter!

Mehr von Wuppertaler Rundschau