1. Weihnachten

Barmer Martinszug

Barmer Martinszug : Weckmänner-Spende und ein tolles Debüt

Beim 8. Barmer St. Martinszug sind 794,30 Euro für die „Aktion Kindertal“ gesammelt worden. Das Geld stammt aus Spenden für die Bio-Weckmänner der Troxler-Werkstätten, die die ISG Barmen gestiftet hatte.

Damit sei der „Sinn und Geist der St. Martinstradition in bester Weise umgesetzt“ worden, heißt es. Die ISG Barmen wird den Betrag in den nächsten Tagen aufrunden und dann überweisen.

 Die Szenerie vor dem Rathaus.
Die Szenerie vor dem Rathaus. Foto: TVK

Das weiße Warmblut, der Wallach namens „Singls“, hatte unterdessen in Barmen einen perfekten Einstand gegeben. „Man konnte Pferd und St. Martin anmerken, dass beide mit viel Freude den großen Zug durch die Barmer Innenstadt angeführt haben“, so ISG-Geschäftsführer Thomas Helbig.