1. Tiere

Grüner Zoo Wuppertal: Viele Jungtiere, mehr Häuser und Wege offen

Grüner Zoo Wuppertal : Viele Jungtiere, mehr Häuser und Wege offen

In den Sommerferien ist ein Besuch im Grünen Zoo Wuppertal täglich von 9 bis 18 Uhr möglich. Ab Montag (5. Juli 2021) darf unter anderem wieder das Menschenaffenhaus betreten werden. Außerdem wird der Turm freigegeben, von dem aus die Löwen in der Savanne beobachtet werden können.

Zahlreiche Jungtiere sind derzeit an der Hubertusallee zu sehen. So brachten bei den Seelöwen die Weibchen „Pebbles“ und „Kuba“ im Abstand von einer Woche Nachwuchs zur Welt. Ebenfalls Jungtiere gibt es bei den Halsbandpekaris, Zebras und den Steinböcken sowie einigen Vogelarten. Mit etwas Glück folgen auch welche in der Pinguinanlage. Dort sitzen zurzeit acht Eselspinguine auf ihren Eiern. Das im August 2020 geborene Weißhand-Gibbon Jungtier „Khao“ hangelt bereits unter Aufsicht der Mutter schon mal alleine herum. Interessant sind die für Zoo-Welt bedeutsamen Geburten von Hirscheber und Okapi.

Weiterhin bleibt es dabei, dass Tickets im Vorverkauf über das Online-Portal wuppertal-live.de oder in einer der dort angeschlossenen Vorverkaufsstellen gebucht werden müssen. Dies gilt auch für Inhaberinnen und Inhaber einer Jahreskarte, eines Zoo-Abos oder einer „RuhrTop.Card“, die kostenlose Tickets buchen können.